top of page
  • AutorenbildAnny Wu

Startschuss Saison 2023!

Aktualisiert: 23. Dez. 2023

It's Gymotion-Time! So durften wir ins 2023 starten. Ein Turnanlass weg von Druck und Wettkampfstress. Die Stimmung im Hallenstadion und hinter der Bühne war mega toll. Es war zwar ziemlich anstrengend und lang, doch mit den Mädels macht auch dies Spass!


Nach der Gymotion startete direkt die EM-Vorbereitung. Das heisst, die Übungen werden definiert und der Körper mit viel Kraft- und Konditionstraining an seine Grenzen getrieben. Die Europameisterschaft findet dieses Jahr Mitte April in Antalya, TUR, statt.


Im Vergleich zu den anderen Frauen im Team startete meine Saison schon Mitte Februar, genauer gesagt bereits am 14.2.23. Ich durfte bei der französischen Turnliga (Top 12) teilnehmen und für das Team Hénin Gym turnen.

Mir war wichtig, ein Wettkampf vor den EM-Qualifikationen zu turnen, um mehr Erfahrung zu sammeln. Die letzten Jahre waren schon eher von Verletzungen geprägt. In dieser Zeit habe ich hier und da ein Wettkampf geturnt, doch es ist eine Ewigkeit her, seit dem ich meinen letzten Mehrkampf geturnt habe. Dieser Wettkampf soll mir Vertrauen und zusätzliche Erfahrung schenken.

Der Wettkampf gab mir so viel mehr als das. Da ich nicht für mein "eigenes" Team startete, verspürte ich einen anderen Druck. Der Wettkampf ist im Duellsystem aufgebaut. Hénin Gym vs. Hagenau. Als Turnerin tritt man auch in Duellen an. An jedem Gerät starteten je sechs Turnerinnen, d. h. pro Gerät waren es drei Duelle. Das Duell am Sprung und Stufenbarren konnte ich für mich entscheiden. Am Balken stürzte ich leider und die Bodenübung war nicht sehr gut. Somit verlor ich bedauerlicherweise die beiden Duelle gegen Turnerinnen von Hagenau. Das Endresultat: 24 - 24, Gleichstand! Ein super Resultat für das Team! Ich hatte während des ganzen Wettkampfs eine sehr tolle Zeit. Die Mädchen waren alle sehr offen mir gegenüber und die Stimmung und Unterstützung von ihnen und vom Publikum war unglaublich. Ich fühlte mich also sehr wohl als Gastturnerin. Zusätzlich zu all dem musste ich mich einer lustigen Herausforderung stellen: Interviews auf Französisch! Mein Französisch ist sicher nicht gut genug, um Interviews zu führen, vor allem nach Barren oder Boden, als ich noch total ausser Atem war. Meine Antworten waren oft kurz und knapp. Ich hoffe, es existiert kein Video davon. :)

Next Stop: 1. EM-Quali!


Der Gymotion-Auftritt vom Nationalkader Kunstturnen: https://www.instagram.com/reel/Comm3hAuqet/?igshid=YmMyMTA2M2Y=








166 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

WM in Antwerpen?!

Comentários


bottom of page